Der heilige Gral / Die Bundeslade ?

…oder ist es einfach ein Sextant im Holzkoffer 😉

Ein sehr guter und wichtiger Freund aus Andechs: Robi (the Hulk) Ganzer, hat uns diesen Sextanten zu einem wirklich guten Preis besorgt.

Da ich zufällig in der letzten Wochen in München gearbeitet habe, konnte ich den Sextanten bei ihm persönlich abholen. Robi hat den Sextanten sogar noch mit seiner Schwester Carola (einer Expertin für Oberflächentechnik) aufgearbeitet, da die Batterie im Griffteil ausgelaufen war. Der Sextant ist nun in einem neuwertigen Zustand und wird uns auf unserer Reise begleiten. Diese Art der Navigation ist auf den ersten Blick „Old School“, aber wirklich sehr interessant. Als Backup haben wir natürlich auch modernere Techniken an Bord.

Zur nächsten Wies´n in München habe ich sicher Gelegenheit, mich gebührend beim Robi für seinen Einsatz zu bedanken.

 

 

 

Notfallmedizin auf See

Wir waren am letzten Wochenende in Hamburg und haben ein sehr interessantes Seminar besucht.

Es ging um die Notfallversorgung eines Verletzten. Es wurden viele Themen behandelt:

  • Umgehen mit Schockzuständen
  • Behandlung von Herz / Kreislaufproblemen
  • Infektionen
  • Insektenstiche
  • Das richtige Nähen / Klammern / Kleben von tiefen Platzwunden

und vieles Mehr !

Im Kern ging es darum, im Notfall einen Erkrankten bzw. Verletzten so weit sicher zu versorgen bis professionelle Hilfe eintrifft bzw. der nächste Hafen erreicht werden kann. Am meisten Spaß hat uns das Nähen und Klammern gemacht.

Wir besuchen noch verschiedene andere Lehrgänge vor dem Start unserer Reise. Dieses Seminar hat schon mal sehr viel Spaß gemacht. Und Hamburg ist eh immer eine Reise wert!

 

 

Neues Video ist online!

Hab mal ausprobiert, ob ich ein Video zusammenstellen und hier hochladen kann.

wenn ihr es sehen könnt… hat’s geklappt 😉

Oktober18