erstes Update

Hallo Leute,

hier mal ein kurzer Zwischenstand. Ich bin am 16.06.2020 mit einer 2,5 monatigen Verspätung in Griechenland angekommen.

Da wir noch einiges am Schiff machen wollten, haben wir direkt am 17.06.20 Vollgas gegeben. Daher erst jetzt ein Eintrag.

Sorry dafür!!!

Hier die letzten arbeiten am Schiff. Die Beschriftung!!! war mit das Wichtigste… 😉

Am 20.06.20 sind wir ins Wasser, da gab es schon das erste Problem. Wir hatten schön in der Bucht von Kilada geankert und machten eine Probefahrt mit unserem Dingi. Bei mir funktionierte es 🙂 als Andreas dran war und ich im Schiff war um meine Kabine aufzuräumen hörte ich ein lautes Geschrei…… Was war? Andreas kam angerudert (zum Glück hatten wir die Ruder ins Dingi gelegt und nicht vergessen). Der Motor vom Dingi lief nicht mehr….. Nach kurzer Überprüfung stellten wir fest, es kam kein Wasser (dient zur Kühlung).

Also was tun? Motor auseinander bauen….. Was war? Impeller defekt. Hatten wir natürlich an Bord, wie es sich für Profis gehört…..

Kurz gewechselt und Probefahrt…

am Abend kam ein heftiges Gewitter. Haben alles heile überstanden. Um so schöner war es danach…

Am nächsten morgen nachdem wir alles gecheckt hatten, ging es ab nach Nafplion

Was haben wir gesehen?

von da aus ging es nach Porto Heli. Da haben wir eine Mooring. (Fachausdrücke bitte googlen… ;-)) da liegen wir nun und genießen die Sonne.

Bis bald. Einträge folgen……

 

URSULA

Es ist sehr viel passiert in den letzten Wochen. Ivo ist angereist, meine Freundin war 10 Tage hier an Bord. Wir sind die ersten Törns gesegelt, und es gab einen neuen Passagier an Bord. Das alles war etwas stressig, daher bin ich nicht dazu gekommen neue Blogeinträge zu schreiben. Ab jetzt kehrt etwas Ruhe ein und ich werde in Kürze weitere Bilder und Videos veröffentlichen.

Ursula: Ich habe eine sehr junge Katze auf der Strasse gefunden und von einem Tierarzt versorgen lassen. Ursula hat fortab auf dem Boot gelebt und ich konnte sie nicht mehr als wilde Katze aussetzen. Daher wurde sie mit viel Aufwand für den Transport nach Deutschland vorbereitet (Impfung, elektronischer Chip, Reisepass, Gesundheitszeugnis…). Meine Freundin hat sie inzwischen mit nach Deutschland genommen wo sie ein neues Zuhause bei meiner Schwester bekommt. Sie hat sich bereits von der stressigen Reise erholt und ist bester Laune. Hier ein paar Bilder von Ursula: